Fruchtbar muss die Erden sein,
Damit die gute Saat erwacht
Denn ist der zarte Baum noch klein,
Braucht er Nahrung Tag und Nacht.

Jeden Tag will ich ihn pflegen
Aufdass gedeiht ein starker Baum;
Denn unter meiner Hände Segen,
Sprieset auch sein Blütentraum.

 
Von einem Saatkorn klein und rund
Erwachte er im Erdenmund
Zum Spross wuchs er heran in Liebe
Und schenkte all zu schöne Triebe
Die zweigten hier und sprossen dort
Und wachsen will er an diesem Ort