Deine Augen, so tief und weise,
dein Atem, so unbeschreiblich leise,
dein Mund, so voll und rot,
ach für dich würde ich gehen in den Tod.

Dein Wesen, so heiter und leicht,
deine Freundlichkeit nie von dir weicht,
dein Strahlen, dass immer mehr gedeiht,
es allein ein gutes Gefühl verleiht.

Dein Lachen, so erhlich und gut,
deine Augen sprühen vor Mut,
deine Hände, zart und klein,
wie gern möchte ich in deine Armen sein.

Deine Bewegung, so schwebend und still,
jeder mit dir schweben will,
deine Stimme, hoch und warm,
geborgen ist man in deinem Arm.

Dein Herz, so vergebend und toll,
deine Haare, so duftend und voll,
deine Statur, so stolz und königlich,
drum sag ich es: „Ich liebe dich“