Ich möchte Deine Liebe konservieren.

An den Abenden alleine

Wenn meine Sehnsucht ins Unermessliche steigt,

Möchte ich ein Glas öffnen.

Eins mit Deinem Lächeln, mit Deinem Blick, kurz bevor Du mich küsst.

Eins mit Deinen Berührungen, Deiner festen Umarmung, Deinen streichelnden Händen.

Eins mit Deiner Stimme, Deinem Lachen, Deinem Atmen, während Du mich liebst.

Wenn ich denke, ich kann es kaum noch ertragen,

Öffne ich vorsichtig den Deckel und kann deine Lippen auf meinen spüren,

Deine Gänsehaut unter meinen Fingern.

Würd die Gläser hüten wie den kostbarsten Schatz

Und wenn Du bei mir bist, füllte ich sie wieder randvoll auf.