Hatte mich mal wieder mit meinen Freundinnen getroffen um einen gemütlichen Frauenabend miteinander zu verbringen.
Wir waren zu fünft und unterhielten uns etwas über unsere Freunde und Männer die jetzt daheim sitzen bei den Kindern oder vorm PC, aber heute sollte der Abend mal nur uns gehören deshalb köpften wir zwei Flaschen Wein und genossen den Abend in vollen Zügen.
Zu spätere Stunde wurde vorgeschlagen dass wir noch in eine Bar gehen sollten damit wie auch mal unterwegs sind wie sonst unsere Freunde und Männer aber ich und zwei andere hatten nicht das richtige Gewand mit deshalb schlug unsere Gastgeberin vor das sie uns was leiht.
Wir sind zu viert in ihr Schlafzimmer gegangen und sie legte uns ein paar schärfere Sachen für uns heraus, ich habe mich für einen Rock entschieden der in der Mitte meiner Oberschenkel endete und auf der Seite einen Schlitz hatte so dass man noch meine Oberschenkelaussenseiten sehen konnte. Als Oberteil lies ich mein bauchfreies Top an.
Wie wir alle fertig gekleidet waren ging es los in die erste Bar aber da war fast nichts los weil es noch unter der Woche war, wir bestellten alle Cocktails und stellten uns an die Bar.
Ab und zu kam mal so ein angesoffener und wollte uns angraben aber wir verjagten alle, hatten ja keine Lust auf solche Typen.
Deshalb sind wir in eine etwas gehobenere Bar gegangen und da waren auch die Gäste schon etwas älter und nicht mehr so kindisch wie die zwischen 16 und 18 jährigen Jungs.
Wir wurden auch gleich von 3 netten Männern eingeladen und mit denen unterhielten wir uns sehr gut und lange, bis sie uns zum Tanzen aufforderten.
Ich lehnte ab weil ich gerade keine Lust dazu hatte und blieb mit einer Freundin am Tisch sitzen und schaute den anderen etwas zu wie sie Tanzten und sich dabei Amüsierten.
Es war keiner dabei der mich irgendwie reizte deshalb lehnte ich alle weitere Anmachversuche ab, weil wir auch schon alle etwas Hunger hatten gingen wir in die Pizzeria Al Pinocchio und setzten uns draußen in den Gastgarten und warteten bis endlich mal wer kam der uns Bediente.
Nach einiger Zeit kam ein sehr fescher junger Kellner zu(Roberto) uns und nahm die Bestellung auf, wir quatschten noch etwas über ihn wie geil der aussieht (ging ja öfters schon mal hierher)aber dann kam er schon mit den Drinks.
Wir flirten noch etwas mit ihm aber er musste gleich wieder rein weil ja auch noch andere Gäste da waren, das Essen war auch sehr schnell da und schmeckte sehr gut.
Als wir fertig waren sind wir noch rein gegangen zur Bar um etwas zu trinken und da sahen wir den jungen Kellner mit seinen Freunden hinter der Bar stehen, sie waren zu viert und da sagte eine Freundin von mir das passt ja super für uns fünf.
Wir unterhielten uns noch sehr lange mit denen bist kurz vor Sperrstunde, da fragten sie uns ob wir noch dableiben wollen, wir sagten zu und tranken noch einen Cocktail.
Als der letzte Gast ging wurde das Lokal zugesperrt und wir setzten uns alle auf einen Tisch und da wurde auch die Stimmung schon etwas lockerer natürlich war da auch der Alkohol schuld.
Eine Freundin schnappte sich gleich den jungen Kellner und gab ihm einen heftigen Zungenkuss, mir gegenüber saß auch ein ganz süßer gut gebauter junger Mann.
Weil ich nicht riskieren wollte dass mir den eine wegschnappte streifte ich mir meine Schuhe ab und legte einen Fuß in seinen Schoss, er begann gleich damit mir über die Strümpfe zu streicheln was mich schon sehr antörnte da er wirklich sehr Zärtlich war dabei.
Aber ich war auch nicht feig deshalb fing ich an mit meinen Fuß über seine Hose zu fahren um mal zu erkunden was er in der Hose zu verbergen hatte und es fühlte sich so schon echt gut an was mein Fuß so ertastete.
Zwei Freundinnen die berühmt für ihre Art sind haben sich zu zweit gleich einen geschnappt und haben sich auf den Tisch daneben verzogen, dort ging es schon etwas heftiger zur Sache.
Neben mir wurde wild rumgeschmust und auch ich hatte schon beide Füße zwischen seine Beine gelegt, und ihm zugenickt er verstand gleich und holte seinen steifen Schwanz raus dann drückte er ihn zwischen meine Füße und massierte ihn dabei.
Meine Hand ist auch schon runter gewandert und strich sanft über meine Venus, was er auch gesehen hat.
Er stand auf und gab mir seine Hand damit ich ihm folgen sollte, wir gingen hinter der Bar ins Büro wo eine Couch stand, er drückte mich sanft nieder dann streifte er meinen String zur Seite und fing an mich Oral zu verwöhnen und wow konnte der mit der Zunge umgehen.
Nach einiger Zeit stand ich auf zog meinen String aus den ich ihm dann zugeworfen habe, jetzt rutsche ich mir den Rock runter und zog auch gleich mein Top aus.
Ich legte mich so auf den Tisch und spreizte meine Beine sehr weit, er kam gleich näher und nahm meine Beine und legte sich auf seine Schultern dann streifte er sich ein Gummi über seinen Schwanz.
Erst jetzt berührte er damit meine Venus und fuhr ein paar Mal drüber dann endlich steckte er ihn mir ganz rein, ich habe leicht aufgeschrien weil ich schon so geil war, dann fing er an mich richtig gut zu ficken.
Ich wollte jetzt die Stellung wechseln deshalb drückte ich ihn weg und deutete das er sich hinlegen sollte was er auch gleich tat, ich ging über seinen Schwanz in die Hocke und setzte mich dann fest drauf jetzt fing ich an ihn richtig heftig zu reiten, mit einer Hand rieb er meinen Kitzler dabei und ich drückte ihm meine Titten fest ins Gesicht, er leckte brav meine harten Brustwarzen dabei.
Sein Gesicht verzehrte sich schon leicht weil er schon so kurz vorm abspritzen war deshalb stoppte ich immer wieder meinen ritt auf ihm was im besonders gut gefiel.
Ich spürte schon das mein Höhepunkt im Kommen ist deshalb richtete ich meinen Oberkörper auf und ritt sehr heftig auf ihm, nach ein paar Sekunden spürte ich schon wie es warm in meiner Möse wurde, er hat alles in seinen Gummi gespritzt.
Er drückte mich runter und legte mich auf den Rücken und leckte mich so heftig das ich einen super Orgasmus hatte.
Er streifte sich noch das gefühlte Kondom ab und ich zog mich auch wieder an dann sind wir raus gegangen zu den anderen die auch schon fertig waren.
Wir haben uns noch mit einem kleinen Kuss verabschiedet und sind dann froh nach Hause zur Freundin gegangen wo wir den Abend gestartet hatten.
Die anderen 3 gingen dann recht schnell nachhause da es ja schon spät war, nur ich hatte noch keine rechte lust nachhause zu gehen und blieb daher noch bei meiner freundin die sich drüber freute das sie noch was Gesellschaft hatte. Ich schickte meinem Freund eine SMS das wir wieder zuhause waren und die beiden Männer von uns nun auch kommen könnten da die anderen schon weg seien, ihr Freund hatte den Abend mit meinem Freund beim PC Zocken verbracht. Meine Freundin und ich unterhielten uns noch etwas über Pizza Inferno als aufeinmal die Tür aufging und unsere freunde kamen. Sie setzten sich zu uns und der Freund von ihr machte noch eine Flasche Wein au die noch auf dem Tisch stand und fragte uns ob wir auch noch einen wollten, wir sagten beide trotz der Cocktails und dem Wein den wir schon intus hatten gerne ja. Ich saß dem Freund meiner Freundin und ihr gegenüber als die Freundin mir komische Zeichen gab die ich nicht verstand und nur mit dem Kopf schüttelte als ihr Freund aufeinmal sagte, das was sie Dir andeuten will is, Du hast kein Höschen an und grinste mich dabei frech an und erst jetzt bemerkte ich das ich meinen String im Büro n der Pizzaria vergessen hatte. Mein Freund schaute mich an und meinte nur, Du hattest wo Du zuhause weg bist noch eins an und auch ganz andere Klamotten, da meinte der Freund meiner Freundin nur, ja kam mir gleich bekannt vor das Outfit, das trägt meine immer wenn die Frauengruppe auf Männeraufriss geht.
Ich lächelte und beugte mich zu ihm rüber und sagte, na so schlimm is das ja nicht, Dir gefällt ja eh was Du siehst, meine Freundin und mein Freund fingen beide an zu lachen, ihr Freund war etwas Peinlich berührt weil er wirklich die ganze Zeit nur auf meine Venus starte. Meine Freundin meinte nur daraufhin, was meinst wie gern er die mal anfassen würde. Worauf mein Freund nur meinte, er nur wenn ich dein auch mal anfassen darf, sie lachte und meinte nur, klaro, ds is nen Deal, was ihren Freund dazu bewegte einfach zu mir zu kommen und seine Hand auf meine Venus zu legen und sagte, zu die is ja feucht und richtig warm, da war wohl schon wer dran heut Nacht, mein Freund schaute mich an und fragte nur, ehrlich, ich stand auf, nahm ihn an der Hand und zog ihn zu meiner Freundin und führte seine Hand unters Kleid von ihr an ihre Muschi und flüsterte in sein Ohr, na Du hast ja auch grad ne andere Angefasst und er war leicht verwundert, da er zum ersten mal seit wir zusammen waren eine andere Muschi an der Hand hatte als meine.
Meiner Freundin hat das gefallen da sie mir schon öfters mal sagte, das sie meinen Freund nicht von der Bettkannte stoßen würde wenn sie nur dürfte, aber wusste ja das er normalerweise nur zulässt das ich mit anderen Männern Sex habe und nicht das er auch Sex mit einer andre Frau hätte, doch an diesem Abend gab es wohl die Ausnahm da ich ihn zu bewegte indem ich ihm ins Ohr Flüsterte wie sehr es mir gefallen würde, würde er sie einmal Lecken und seinen Schwanz in ihr versenken. Er schaute sie an, mich an und dann ihren Freund und meinte nur, was haltet ihr von Partnertausch. Meine Freundin stand auf kam zu Mir und gab mir einen Leidenschaftlichen Kuss und sagte daraufhin, ich hab meine Partnerin und ihr? Mein Freund stellte sich auf einmal hinter sie, hob ihr Kleid an und gab ihr einen Klapps auf den Po und mit der anderen Hand öffnete er seine Hose und holte seinen Schanz heraus, ihr Freund schaute erst etwas skeptisch aber sagte dann, komm schon, Stoß ihn ihr fest rein damit ich endlich mal deine Freundin so richtig Knallen kann. Mein Freund schaute mich fragend an und ich griff zum Schwanz des Freundes meiner Freundin und fing an ihn zu Wichsen woraufhin mein Freund bei ihr endlich zustieß, was sie mit einem leichten quicken vor Lust quittierte und sich die herrlichen stöße gern gefallen lies, ihr Freund und ich schauten erstmal eine weile zu bis das mein Freund in ihr abspritzte er aus ihr glitt und sie sich vor ihn kniete um seinen Schwanz sauber zu schlecken.
Dann erst liesen ihr Freund und ihn die Blicke von ihnen ab, schauten uns an und seine Freundin sagte nur, na los Schatz sie gehört jetzt ganz Dir für den Rest der Nacht, sie nahm meinen Freund bei der Hand und zog ihn hinter sich her ins Schlafzimmer wo beide wie mein Freund mir später sagte noch richtig guten Sex hatten. Ihr Freund und ich waren nun allein im Wohnzimmer und ich fing sofort an ihm einen zu Blasen, während er meine Venus sanft dabei streichelte und vor Lust aufstöhnte, ich Blies ihm einige Minuten lang den Schwanz bis er aufeinmal sagte, Stopp hör auf ich Komme doch ich saugte einfach weiter und massierte dabei noch seine Hoden, ich merkte wie er sich wegziehen wollte, doch meine arme umschlossen seinen körper und ich zog ihn weiter an mich ran so das er sich in meinem Mund entlud mit einem Lustschrei als hätte er Jahrzehnte keinen Sex gehabt, ich genoss sein Sperma in meinem Mund während er langsam seinen Schwanz herauszog und ich daraufhin Schluckte. Er schaute mich an mit großen Augen total verwundern aber irgendwie sehr zufrieden und ich fragte ihn, ob alles ok wäre und er sagte nur, DU bist die erste der ich in den Mund kommen durfte und dann Schluckst Du auch noch. Ich grinste ihn an uns streichelte dabei sanft seinen Schwanz bis er wieder schön groß und hart wurde, ich legte mich nun auf den Rücken, winkelte meine beine an und Spreitzte sie und sagte, na los, da wolltest Du doch schon lange rein, er lies sich nicht 2mal bitten und kam sofort über mich und drang in mich ein und fickte mich mit schnellen tiefen und harten Stößen Minutenlang und wurde dabei immer schneller und härter bis das er und ich gleichzeitig zum Orgasmus kamen, während dem mein Freund aus dem Schlafzimmer kam.
Meine Freundin kam kurz darauf auch aus dem Schlafzimmer und grinste mich und ihren Freund nur frech an und ich sah das sperma aus ihr nur so heraustropfen und winkte sie zu Mir hin, als sie so nah bei mir stand sagte ich nur, komm mal über mich, ich will den rest des Saftes meines Freundes schon für mich, somit hockte sie sich mit ihrer Möse über meinen Mund und ich fing an sie zu lecken und an ihr zu saugen um auch ja jeden tropfen des Spermas meines Freundes aus ihr herauszuholen wobei sie dann doch recht Heftig kam. Danach setzten wir uns alle aufs Sofa, tranken noch was Wein und Unterhielten uns über das geschehene der jeweils anderen. Ich schaute irgendwann auf die Uhr und meinte nur, oh schon 7Uhr in der früh ich glaub wir sollten los wenn ich noch was Schlafen will, worauf die Beiden uns einluden doch bei ihnen Zu schlafen, was wir gern annahmen und somit zogen wir uns alle ins Schlafzimmer zurück und wir Frauen Kuschelten uns jeweils an des anderen Freund zum einschlafen.

So und eine Weitere Heisse Nacht die ich mit euch teilen will, die aber schon gut 2 Jahre zurück liegt.
Ich hoffe das auch diese euch gefallen hat beim Lesen und Freu mich auch hier auf eure Meinung.

Lieben Gruß und Kuss
Eure Schloddi